Montag, 29. August 2016

Leseliste September

Ihr Lieben,

der September steht so gut wie vor der Tür und es wird Zeit, sich wieder Bücher für die Leseliste rauszusuchen. Im September sind es wieder die eigentlich vorgesehenen vier, da ich im August alle geschafft habe. Lockwood & Co. lese ich zwar derzeit noch, aber das dürfte bis Mittwoch locker zu schaffen sein. 


Kommen wir nun aber zu den vier Büchern, um die es im September gehen soll. In den letzten Monaten habe ich immer versucht, möglichst ältere Bücher von meinem SuB zu befreien. Der September steht aber ganz im Sinne von Reihen weiterführen oder beenden. Mit Tulpen und Traumprinzen und Selection - Die Krone beende ich zwei Reihen. Ich schaue beiden mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen, denn beide Reihen haben mir bisher sehr gut gefallen und ich könnte noch einige Bände mehr davon lesen. 

Throne of Glass - Kriegerin im Schatten ist der zweite Teil von Throne of Glass und auch darauf bin ich sehr gespannt, da mir der erste Teil gut gefallen hatte. Laut vielen Leserstimmen soll die Reihe mit jedem Band noch besser werden. 

Nur The Returned - Die Vergangenheit kehrt zurück ist ein neuer Auftakt einer Reihe. Alle diese Bücher - vor allem Selection - liegen noch nicht allzu lang auf meinem SuB, aber ich möchte endlich ein paar Reihen beenden.

Was steht auf eurer Leseliste für den September? Habt ihr euch auch ein bestimmtes Ziel gesetzt?

Sonntag, 28. August 2016

Der Himmel kann warten | Rezension

KRANKHEIT | ERSTE LIEBE | FAMILIE | VERLUST | DAS LEBEN DANACH UND DAVOR | PUBERTÄT



Ich liebe den Regen, dachte Lilly, als sie aus dem Fenster in den weitläufigen Garten blickte.




Lilly würde alles geben, um noch einmal das Meer zu sehen. Beim Cellospielen eine Gänsehaut zu bekommen, beim Küssen Schmetterlinge im Bauch zu spüren: Sie will jeden Moment genießen. Denn sie weiß, wie kurz das Leben sein kann.
Len hat alles aufgegeben: seine Musik, seine Freunde und vor allem sich selbst. Seit jenem tragischen Tag vor zwei Jahren ist jeder Moment eine Qual. Denn er weiß, wie grausam das Schicksal sein kann. Lilly und Len. Beinahe wären sich nie begegnet. Beinahe hätten sie es nicht gewagt - das Abenteuer ihres Lebens. Aber manchmal muss der Himmel einfach warten …
[Quelle: rowohlt]

Samstag, 27. August 2016

Septemberlieblinge | Neuerscheinungen



Der September rückt in großen Schritten näher und damit hoffentlich auch der Herbst. Ich bin kein Freund von solch hohen Temperaturen, weil man sie als arbeitender Mensch meist sowieso im Büro ertragen muss und ich für meinen Teil dann auch noch im überfüllten Feierabendzug, in dem es kaum noch Luft zum Atmen gibt... Aber genug gemeckert! Es wird schließlich bald Herbst und im September erwarten uns einige tolle Bücher. Meine drei Highlights sind dieses Mal:

Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.

Cecelia Ahern ist ein Garant für einen guten Liebesroman. Doch nun hat sie sich an ein neues Genre gewagt und ich bin sehr gespannt darauf, was uns da erwartet. Die Idee hinter dem Roman klingt ganz spannend und sie hat selbst gesagt, dass diese Geschichte einfach über sie gekommen ist und dann sofort aufs Papier musste. Hoffentlich ergeht es mir beim Lesen ähnlich - dass ich gar nicht mehr vom Papier loskomme.

Sonntag, 21. August 2016

Zur Hölle mit Bridget | Rezension

MOBBING | VÖLLIGE SELBSTÜBERSCHÄTZUNG | ANNA JUDGE | ZWEITE CHANCE



Ich trat das Gaspedal durch.




Was Bridget will, setzt sie durch. Immer. Zu Hause macht sie ihrer Stiefmutter das Leben zur Hölle, in der Schule tanzen alle nach ihrer Pfeife. Bis eine Neue auf die Winchester Prep kommt: Anna Judge – Judge wie Richterin. Und mit Anna ändert sich alles: Die Lehrer fallen nicht mehr auf Bridgets Masche rein, ihr Fan-Club verkleinert sich blitzartig. Als sich eines Tages auch noch ihr Freund Liam abwendet, baut Bridget, total irritiert, einen katastrophalen Unfall! Sie ist nicht tot – aber auch nicht lebendig. Stattdessen ist sie in einer Schattenwelt gefangen, in der ihr Anna Judge zeigt, was für eine Mega-Zicke sie war. Bridget hat genau eine Chance, das zu ändern und ins Leben zurückzukehren. Oder für immer zu gehen.
(Quelle: HarperCollinsGermany)


Montag, 15. August 2016

Kein Sommer ohne Liebe | Rezension

LIEBE | FILMDREH | BEACH TOWN | TRAUER | FAMILIE | SOMMER | FISCHERDORF | CYPRESS KEY



Greer Hennessy brauchte Palmen.




Liebe, Sonne und ein Dorf unter Palmen – an Floridas Golfküste ist Greer auf der Suche nach dem schönsten Strand für einen Kinofilm. Vielleicht findet sie dabei auch die große Liebe?
Greer ist Location-Scout. Sie ist immer auf der Suche nach den besten Drehorten für die großen Kinofilme und sieht die schönsten Flecken dieser Welt, ein echter Traumberuf. Wäre da nicht ihr letzter Auftrag gewesen, bei dem eine ganze Plantage von der Filmcrew zerstört wurde – und Greer als die Schuldige abgestempelt wurde. Jetzt hat sie noch eine letzte Chance, um weiter im Geschäft zu bleiben: Für einen wichtigen Produzenten soll sie den perfekten Drehort finden. 
Nach einer endlosen Suche stößt Greer auf Cypress Key, das wohl letzte urige Fischerdorf an der Golfküste Floridas. Hier hat alles noch seinen ursprünglichen Charme – leider auch der umweltbewusste, aber durchaus attraktive Bürgermeister Eben. Der ist nämlich alles andere als begeistert von der Idee, dass eine riesige Filmcrew sein geliebtes Städtchen bevölkert und verschmutzt. Während die beiden noch streiten, merkt Greer, dass sie vielleicht gerade ihr Herz verliert …
[Quelle: S. Fischer Verlage]

Samstag, 13. August 2016

Leseliste August

Moin Moin liebe Bücherwürmer!

Ich weiß, dass ich mit meiner Leseliste für den August dieses Mal ziemlich spät dran bin, aber zeigen möchte ich sie euch dennoch. Zwei von den ausgewählten Büchern habe ich auch schon gelesen, was zu diesem Zeitpunkt des Monats wohl auch schon ganz praktisch ist. ;)

Diesen Monat befinden sich anstatt der sonst geplanten 4 Bücher 5 auf der Leseliste, weil ich Black Rabbit Hall nicht mehr im Juli geschafft habe. Ich möchte es nicht einfach wieder auf den SuB legen, nur weil ich es nicht geschafft habe. Es ist schließlich meine eigene Schuld, wenn ich lieber andere Bücher dazwischen schiebe. Und so ist es auf die neue Leseliste gerutscht und ich derzeit dran es zu lesen.




Black Rabbit Hall habe ich also aus dem Juli übernommen. Die Inhaltsangabe dazu ist dann bei der Leseliste zum Juli nachzulesen. Und dies verspricht der Rest:

Sonnenaufgang über New York - Nach der Ablehnung des demütigendsten Heiratsantrags, den man sich vorstellen kann, will May Erickson nichts wie weg. Weg von ihrem Freund, weg aus New York und zurück nach Wisconsin. Doch auf dem Weg zum Flughafen wird ihre Handtasche gestohlen. Ohne Geld, ohne Handy und voller Verzweiflung läuft May Ben in die Arme, der sich besser mit Lebenskrisen auskennt, als jeder andere. Der ehemalige Restaurantbesitzer weiß genau, was May jetzt braucht, und macht ihr bei den besten Chicken Fajitas ihres Lebens einen Vorschlag, den sie nicht ablehnen kann: Sie kann bei Ben übernachten, wenn sie sich von ihm überzeugen lässt, dass New York auch schöne Seiten zu bieten hat …
[Quelle: LYX]

Donnerstag, 11. August 2016

Monsieur Blake und der Zauber der Liebe | Rezension

FRANZÖSISCHER HUMOR | LIEBE | ENGLAND VS. FRANKREICH | FREUNDSCHAFT | GEMÜTLICHKEIT


Die Nacht war recht kühl.




Andrew Blake, erfolgreicher Geschäftsmann aus London, hat den Tod seiner geliebten Frau Diane nicht überwunden. Er braucht dringend eine Veränderung. Und so lässt er sein altes Leben hinter sich und nimmt in einem Herrenhaus in Frankreich inkognito eine Stelle als Butler an. Dort arbeiten mit ihm: die feldwebelhafte Köchin Odile, der exzentrische Gärtner Phillipe und das junge Hausmädchen Manon. Bald schon bringt Andrew die entfremdeten Bewohner des Hauses durch seine weise, humorvolle Art einander näher. Und wer weiß, vielleicht erlebt auch er selbst noch einmal den Zauber der Liebe?
[Quelle: Verlagsgruppe Random House]